2. Forum Labor „Update molekulare Diagnostik“

Moderne molekulare Labordiagnostik hat alle Bereiche der Laboranalytik erreicht. In unserer Veranstaltung möchten wir die rasante Entwicklung aufzeigen, mit der auf zahlreichen Gebieten der Diagnostik – wie beispielsweise der Humangenetik, Onkologie oder Infektiologie – dank des Next Generation Sequenzing (NGS) eine umfangreiche Beratung und Umsetzung möglicher therapeutischer Schritte ermöglicht werden.

Im Bereich der Tumor-DNA-Diagnostik können wir wertvolle Hinweise für die Diagnostik und Therapiesteuerung liefern. Ohne den Einsatz hochsensitiver molekularbiologischer Methoden wie der PCR ist der Nachweis vieler Erreger kaum möglich. Hier sind neben vielen anderen Erregern Influenza und Norovirus beispielhaft zu nennen. Durch den Einsatz molekularbiologischer Typisierungsmethoden können Ausbruchsgeschehen mit Vancomycin-resistenten Enterokokken oder multiresistenten Enterobacteriaceae rasch untersucht werden.

Wir sind überzeugt, Ihnen mit diesem Programm einen umfassenden Überblick über diese Thematik bieten zu können und freuen uns auf Ihr Kommen.

Themenschwerpunkte:

  • Tumor-DNA-Nachweise
  • Next Generation Sequenzing
  • Humangenetik
  • Infektionsdiagnostik

Referenten:
Prof. Dr. P. Findeisen
MVZ Labor Limbach Heidelberg
Dr. P. Ruppersberger
MVZ Labor Limbach Heidelberg
Dr. med. habil. E. Schulze
MVZ Labor Limbach Heidelberg
Dr. K. Bode
MVZ Labor Limbach Heidelberg
Prof. Dr. Schubert
Institut für angewandte Pathologie Speyer

Vergangene Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungs­bereiche

Hygiene und Infektiologie
Nephrologie