Berechnung der glomerulären Filtrationsrate nach den BIS-Formeln

Aus den Daten der Berlin Initiative Study (BIS) konnten zwei Formeln zur Berechnung der glomerulären Filtrationsrate (GFR) aus dem Serum-Kreatininwert (BIS1) bzw. aus dem Serum-Kreatinin und -Cystatin C-Wert (BIS2) abgeleitet werden. Die Daten wurden in einer Population älterer Menschen erhoben. Die Formeln sind daher für die Schätzung der GFR bei Menschen von 70 Jahren und älter vorgesehen.

BIS 1:

Kreatinin im Serum mg/dl
µmol/l

Alter [Jahre]

Geschlecht Männlich Weiblich
 
GFR [ml/min/1,73 m2]

 

BIS 2:

Kreatinin im Serum mg/dl
µmol/l

Cystatin C im Serum [mg/l]

Alter [Jahre]

Geschlecht

Männlich Weiblich

 
GFR [ml/min/1,73 m2]