Labor-Rechner

Mit dem Labor-Rechner des MVZ Labor Dr. Limbach können Sie alle wichtigen Formeln und Einheiten berechnen.

Berechnung der Transferrinsättigung

Serum-Plasma-Eisen:
Serum-/Plasma-Transferrin:
Beschreibung anzeigen

Die Transferrinsättigung gibt an, zu wie viel Prozent die Gesamt-Eisenbindungskapaziät mit Eisen gesättigt ist. Da im Blut Eisen im Wesentlichen an das Transportprotein Transferrin gebunden ist, darf die Transferrinsättigung aus dem Serumeisen- und dem Transferrinwert errechnet werden. Berücksichtigt werden muss bei der Berechnung noch die Tatsache, dass ein Molekül Transferrin (Molekulargewicht = 79.500 Da) 2 Eisenionen (Atomgewicht = 56 Da) binden kann. (1 g Transferrin bindet 1,41 mg Eisen / 2*56 / 79.500 = 0,00141 ). Transferrin-Sättigung (%) = Eisen [µg/l] / (Transferrin [g/l] * 1,41) = (Eisen [µg/l] / Transferrin [g/l]) * 0,709

Transferrinsättigung:
- %
Referenzbereich: 16 - 45 %

V2 - Stand 13.05.2017

Die für die jeweilige Berechnung zugrunde gelegten Formeln entstammen publizierten Studien. Auch wenn die Programme mit Sorgfalt erstellt wurden, so kann für die Ergebnisse der Berechnung keine Haftung übernommen werden. Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen!