Fahrdienst / Probenlogistik

Beförderung von medizinischem Untersuchungsmaterial

  • Patientenproben (Biologischer Stoff, Kategorie B, UN 3373)
  • Kulturen (Biologischer Stoff, Kategorie B, UN 3373)
  • „Freigestellte Medizinische Proben“


Patientenproben und Kulturen die der Beförderungskategorie A (UN 2814) zuzuordnen sind, werden nur nach telefonischer Anmeldung befördert!

Der bundesweit verfügbare Fahrdienst des Labors kümmert sich um den sachgerechten Probentransport. Hierbei wird besonderer Wert auf die strikte Einhaltung der aktuellen Versandvorschriften gelegt, um die Qualität der Proben während des Transports zu gewährleisten.

Aktuell

Sollten Sie Fragen bezüglich der Beförderung, Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung diagnostischer Proben sowie der Anforderungen bezüglich der Schulung aller an der Beförderung beteiligter Personen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

Hinweise:

Die „Regelungen für die Postbeförderung von gefährlichen Stoffen und Gegenständen“ finden Sie hier.

 

Merkblatt

Aufgrund vieler Nachfragen aus dem niedergelassenen Bereich und von einsendenden Krankenhäusern haben wir ein Merkblatt zu den „Regelungen für die Beförderung von medizinischen Untersuchungsmaterialien“ zusammengestellt, das Sie einsehen, herunterladen und nach Wunsch ausdrucken können.

Organisation / Tourenplanung

Stefan Frietsch Leitung Logistik Tel.: +49 6221 3432 120 Fax: +49 6221 3432 332 logistik@labor-limbach.de
Doris Bender Disposition Tel.: +49 6221 3432 120 Fax: +49 6221 3432 332 logistik@labor-limbach.de