Labor-Rechner

Mit dem Labor-Rechner des MVZ Labor Dr. Limbach können Sie alle wichtigen Formeln und Einheiten berechnen.

Freies Testosteron und Bioverfügbarkeit

Albumin:
g/l
Testosteron:
µg/l
SHGB:
nmol/l
Beschreibung anzeigen

Testosteron im Blut ist zu mehr als 97 % an Bindeproteine gebunden und liegt nur zu etwa 1-3 % als freies Hormon vor. Zum größeren Teil (ca. 66-78 %) ist Testosteron an SHBG (Sexualhormon-bindendes Globulin) hochaffin gebunden, ein geringerer Teil (ca. 20-32 %) ist niedriger affin an Albumin gebunden. Die Summe des freien und des schwach an Albumin gebundenden Testosterons stellt das bioverfügbare Testosteron dar (ca. 35 % des Gesamt-Testosterons). Die klassischen Methoden zur Bestimmung des freien Testosterons sind Verfahren, die sich einer Gleichgewichtsdialyse bedienen. Vermeulen et al. haben eine rechnerische Methode beschrieben, die aus der Gesamt-Testosteron-, der SHBG- und der Albumin-Konzentration eine valide Schätzung des freien und des bioverfügbaren Testosterons erlaubt.

Für den Fall, dass kein aktueller Albuminwert vorliegt, kann mit dem vorbelegten Wert von 43 g/l gerechnet werden. Ansonsten bitte den vorbelegten Wert überschreiben.

Freies Testosteron: -[µg/l]
Freies Testosteron: -[%]
bioverfügbares Testosteron: -[µg/l]
bioverfügbares Testosteron: -[%]

Referenzbereiche:

Patienten- fT fT BAT BAT
gruppe [µg/l] [%] [µg/l] [%]
männliche Probanden 20-49 Jahre 0,057 - 0,178 1,53 - 2,88 1,26 - 4,12 35,0 - 66,3
männliche Probanden ≥ 50 Jahre 0,047 - 0,136 1,23 - 2,59 1,03 - 3,17 27,5 - 60,7
weibliche Probanden 20-49 Jahre 0,001 - 0,01 0,701 - 2,19 0,017 - 0,218 15,3 - 47,7
weibliche Probanden ≥ 50 Jahre 0 - 0,006 0,685 - 2,64 0,009 - 0,124 15,1 - 55,2

Literatur:

Die für die jeweilige Berechnung zugrunde gelegten Formeln entstammen publizierten Studien. Auch wenn die Programme mit Sorgfalt erstellt wurden, so kann für die Ergebnisse der Berechnung keine Haftung übernommen werden. Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen!