Labor-Rechner

Mit dem Labor-Rechner des MVZ Labor Dr. Limbach können Sie alle wichtigen Formeln und Einheiten berechnen.

Wells-Score LE

Klinische Zeichen oder Symptome einer tiefen Beinvenenthrombose (mindestens Schwellung eines Beines und Schmerzen bei der Palpation der tiefliegenden Venen)
eine andere Diagose ist weniger wahrscheinlicher als eine Lungenembolie
Herzfrequenz > 100
Immobilisierung oder chirurgischer Eingriff in den vergangen vier Wochen
vorangegangene tiefe Beinvenenthrombose / Lungenembolie
Bluthusten
Tumorerkrankung (unter Therapie, nach Therapie innerhalb der letzten 6 Monate oder Palliativtherapie)
Beschreibung anzeigen

Wells-Score zur Bestimmung der klinischen Wahrscheinlichkeit einer Lungenembolie

Aufgrund ihrer hohen diagnostischen Sensitivität ( > 98 % ) aber niedrigen Spezifität ( < 50 % ) eignet sich die D-Dimer-Bestimmung zum Ausschluss einer Thromboembolie.

Die Ergebnisse sollten jedoch immer in Kombination mit der klinischen Wahrscheinlichkeit interpretiert werden. Die aktuellen interdisziplinären S2-Leitlininien für Venenthrombose und Lungenembolie empfehlen hierzu den sog. "Wells-Score".

Ihre Punktzahl
-

Literatur

© für diese Zusammenstellung: Dr. C. Niederau, Labor Dr. Limbach & Kollegen, 2008

Die für die jeweilige Berechnung zugrunde gelegten Formeln entstammen publizierten Studien. Auch wenn die Programme mit Sorgfalt erstellt wurden, so kann für die Ergebnisse der Berechnung keine Haftung übernommen werden. Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen!