1. Forum Gynäkologie

Infektionen in der Gynäkologie und ihre Folgeerkrankungen sind allgegenwärtig. Die Neuregelung des Zervixkarzinom-Screenings durch die Ergänzung der Zytologie mit dem HPV-Test tritt im Januar 2020 in Kraft. Dazu möchten wir Ihnen unser künftiges Vorgehen zur Früherkennung des Zervixkarzinoms und seiner Vorstufen vorstellen. In Kooperation mit Prof. Dr. med. T. Schubert vom Institut für angewandte Pathologie in Speyer können wir Ihnen sowohl den HPV-Test als auch die Zytologie aus einer Hand anbieten.

In einem weiteren Vortrag werden wir Ihnen die aktuellen Empfehlungen zur kalkulierten wie auch gezielten Therapie der Harnwegsinfektion präsentieren. Den Abschluss unserer Veranstaltung bildet ein Vortrag zum Mikrobiom des weiblichen Urogenitaltraktes, der Ihnen die Nutzung der modernen Molekularbiologie für die Diagnose und Therapie der bakteriellen Vaginose näherbringt.
Wir freuen uns auf Sie und einen gemeinsamen interessanten Nachmittag.

Programm:

15:30
Begrüßung           
Dr. med. univ. H. Kiralp

15:45
Zervixkarzinom-Screening mittels HPV-Test: Hintergrund und methodische Aspekte
Dr. med. J. Bartel

16:30   
Zervixkarzinom-Screening mittels Zytologie: Hintergrund und methodische Aspekte
Prof. Dr. med. T. Schubert

17:15    Pause   

17:30   
Harnwegsinfektionen in der Gynäkologie
Prof. Dr. med. H. Hof    

18:15
Das Mikrobiom des weiblichen Urogenitaltraktes
Dr. med. A.-M. Fahr

19:00
Ausklang bei einem kleinen Imbiss 

 

Referenten:
Dr. med. Jan Bartel
MVZ Labor Limbach Heidelberg
Dr. med. Anna-Marie Fahr
MVZ Labor Limbach Heidelberg
Prof. Dr. med. Herbert Hof
MVZ Labor Limbach Heidelberg
Dr. med. univ. Hülya Kiralp
MVZ Labor Limbach Heidelberg
Prof Dr. med. Thomas Schubert
Institut für angewandte Pathologie Speyer

Weitere Veranstaltungs­bereiche

Hygiene und Infektiologie
Nephrologie