Infektionsdiagnostik

Umstellung der Pertussis-Serologie

Zum 01. Juli 2018 wird Pertussis IgG eingestellt und Pertussis IgA wird durch Pertussis IgA Toxin ersetzt.

Gemäß den Empfehlungen der Fachgesellschaften (MiQ, RKI) soll zur serologischen Pertussis- Diagnostik der für Bordetella pertussis spezifische Immunoassay gegen Pertussis- Toxin eingesetzt werden (IgG-PT und IgA-PT).
Die Pertussis- IgG Konzentration läßt keine Rückschlüsse auf einen bestehenden Schutz oder die Dauer der Immunität nach Impfung zu. Somit ist eine Antikörperbestimmung nach Impfung („Impftiter“) nicht zu empfehlen.

Bitte beachten:

Mit der neuen Pertussis- Serologie werden Infektionen mit Bordetella parapertussis nicht erfaßt.

Aktuelles

Resistenztestung – Neue Definition der Kategorie „i“ ab 1. April 2019 04.03.2019 Ab dem 1. April ändert das EUCAST (European Committee on Antimicrobial Susceptibility Testing) die Definition der Kategorie “intermediär” (i). weiterlesen
Molekulargenetisches Labor erweitert das Spektrum des MVZ Labor Dr. Limbach & Kollegen 28.09.2018

ab dem 01. Oktober 2018 gehört das Molekulargenetische Labor der Gemeinschaftspraxis Prof. Raue und Kollegen in Heidelberg zum MVZ Labor Dr. Limbach & Kollegen.

weiterlesen
Infektionsdiagnostik
Laborreform: Tests zur gezielten Verordnung von Antibiotika 22.08.2018

Seit dem 1. Juli ist im EBM eine Novellierung zur „Anwendung von Tests für die verbesserte Verordnung von Antibiotika“ in Kraft. Demnach wird die PCT-Bestimmung als diagnostische Hilfestellung bei Atemwegsinfektionen empfohlen.

weiterlesen

Labor-Rechner

Labor-Rechner für alle wichtigen Formeln und Einheiten.

 

Zu den Rechnern

Laborstandorte der Limbach Gruppe

 

Zum Laborfinder

Arbeiten in der Limbach Gruppe

 

 

Zu den Stellenangeboten